Leinenführigkeit

Kein Gezerre an der Leine

1-Tages Workshop am 22. Mai 2022
Kursleiterin: Julia Paar

Kennst Du das: Dein Hund zieht an der Leine, der Spaziergang macht kaum noch Spaß, die Schulter schmerzt? All die „guten Tipps” zur Leinenführigkeit wie Stehenbleiben oder gar Rucken und Einschüchterung haben nichts gebracht? Du hast die Hoffnung schon fast aufgegeben, jemals mit Deinem Hund leinenführig und entspannt unterwegs zu sein?

Es ist jedoch nicht nur die Leinenführigkeit des Hundes von Bedeutung, sondern auch, wie „leinenführig“ Du bist. So oft wird nicht bedacht, wie der Mensch unbewusst seinem Hund das Ziehen an der Leine regelrecht beibringt.

Dieser Workshop ist auch eine ideale Ergänzung zur Onlinesschulung “Ich halte Dich – sei du der Mensch, von dem sich dein Hund vertrauensvoll führen und leiten lässt!”. Hier erfährst du mehr zu ihm <> 

An diesem Tag stellen wir Dir unser Training zur Leinenführigkeit vor, das sich in all den Jahren hervorragend bewährt hat. Es wird auf das richtige Leinenhandling eingegangen, sei es bei den alltäglichen Spaziergängen, aber auch in Situationen, die für den Hund noch schwierig sind.

Die Hunde werden mit einem gut sitzenden Brustgeschirr geführt, ein ausschließliches Arbeiten über ein Halsband wird abgelehnt.