Workshop: Begegnungs-Knigge

Soziale Kompetenzen fördern

2-Tages Workshop
Kursleiterin: Julia Paar

An diesem Wochenende werden Begegnungen zwischen Hunden geübt. Somit ist dieser Workshop speziell für die Hunde geeignet, die sich ungehalten bei Begegnungen mit anderen Hunden zeigen, wie beispielsweise beim Aneinandervorbeigehen auf einem Weg, oder auch bei Sichtungen selbst in einer größeren Entfernung.

Die Voraussetzung für die Teilnahme ist ein bei uns absolviertes Einzeltraining zur Korrektur und Verbesserung des Sozialverhaltens des Hundes.

Es werden bewusst Begegnungen mit Hunden in den Situationen geübt, denen Du bisher im Alltag aus Überforderung mangels Übung ausweichen würdest. Aber was tun, wenn kein Ausweichen möglich ist? Solche Begegnungen üben wir im kontrollierten Rahmen, um auch dann ein gutes Handling und Führen Deines Hundes zu festigen.

Das Lernen in der Gruppe hat den großen Vorteil, dass Du die Trainingselemente und ihre Anwendung auch bei anderen Hunden in schwierigen Situationen siehst, und so das eigene Verhalten noch besser reflektieren kannst.

Die Hunde werden mit einem gut sitzenden Brustgeschirr geführt, ein ausschließliches Arbeiten über ein Halsband wird abgelehnt.

Um eine optimale Betreuung der Teilnehmer zu gewährleisten, ist die Kursgröße auf 4 Mensch-Hund-Teams beschränkt.