Seminar: HSH – Hirtenhunde / Herdenschutzhunde

verstehen, respektieren, zusammen leben

Theorie-Seminar mit Mirjam Cordt rund um diese verkannten Wesen, gelebtes Wissen eindrucksvoll vermittelt – unterstützt durch viele anschauliche Videos!

06. und 07. April 2019

Herdenschutzhunde sind inzwischen keine Seltenheit mehr, doch das Wissen über Herdenschutzhunde ist lang nicht so verbreitet wie mittlerweile die Hunde selbst. Allzu häufig werden sie fälschlicherweise mit den Hütehunden in einen Topf geworfen und die rassespezifischen Merkmale völlig außer Acht gelassen. Oftmals werden auch die verschiedenen HSH nicht als solche erkannt und fallen erst durch ihr „merkwürdiges“ Verhalten auf. Zudem werden Mythen, Märchen und Pauschalurteile über diese Hunde verbreitet, die ihnen in keiner Weise gerecht werden.

Dieses Seminar klärt über diesen besonderen Hundetypus auf, schafft Verständnis für seine Verhaltensweisen und zeigt, wie der Alltag gemeistert und das Zusammenleben bereichernd und harmonisch gestaltet werden kann.

Dieses Seminar richtet sich an alle, die sich mit den HSH näher auseinandersetzten. Sei es Hundeschulen, Tierheime, Interessierte und HSH-Besitzer.

Dieses Seminar wird vom Tierschutzverein „Hilfe für Herdenschutzhunde e.V.“ veranstaltet.

Grundwissen über Herdenschutzhunde

  • was sind Herdenschutzhunde?

  • Eigenschaften

  • Informationen über die verschiedenen Rassen

Das Leben mit einem (oder mehreren) Herdenschutzhund(en)

  • Vorausssetzungen für die Haltung

  • Herdenschutzhunde als Familienhund

  • Leben mit mehreren Herdenschutzhunden

Der Herdenschutzhund im Tierschutz

  • Unterbringung und Umgang

  • Vermittlungsgeschehen

Die Erziehung von Herdenschutzhunden

  • das Führen eines Herdenschutzhundes

  • Lernen und Erziehen, sinnvolle Beschäftigungsmöglichkeiten

  • Beeinflussung und Korrektur unerwünschter Verhaltensweisen

Teile jetzt diesen Beitrag!