Du möchtest die Trainingsschritte mit Deinem Hund dokumentieren, um effizienter zu trainieren?

Hier ist die Lösung!

“Das Hundeschulheft”

Das Hundeschulheft hilft Dir, die einzelnen Trainingsschritte mit Deinem Hund schriftlich festzuhalten, dadurch den gesamten Trainingsverlauf im Blick zu behalten und zu kontrollieren und letztlich das Training zu verbessern. Des Weiteren ist dieses Hundeschulheft einzigartig, da es die Reise von Dir mit Deinem Hund dokumentiert und damit auch eine schöne Erinnerung an Fortschritte und auch mal Rückschritte ist.

 

Die ideale Trainingsbegleitung!

Ein Buch für jeden Hundehalter, der

  • es im Training nicht nur bei den guten Vorsätzen belassen möchte

  • eine Möglichkeit sucht, das ganz persönliche Training mit seinem Hund zu dokumentieren

  • das Training so effizient wie möglich machen möchte

Das Hundeschulheft ist als Trainingstagebuch unverzichtbar und wird seit 2008 bei DOG-InForm in allen Einzeltrainings (Verhaltensberatung als auch Alltagssignale und Training mit Welpen) eingesetzt.

«Das Hundeschulheft»

 

Auf den ersten 15 Seiten des Hundeschulheftes befinden sich bewährte wichtige Stichpunkte wie Angaben zum unerwünschten Verhalten und den bisherigen Maßnahmen, den gewünschten Alternativverhalten, aber auch – da zu oft in ihrer Bedeutung unterschätzt – Angaben zur Fütterung, tierärztliche Diagnosen und Behandlungen. Es ist genügend Platz für die Antworten gelassen worden, um auch Veränderungen und Erkenntnisse, die im Verlauf des Trainings auftreten, an einer Stelle zusammenfassen zu können. 

Die restlichen 145 Seiten stehen für die persönlichen Eintragungen zur Dokumentation des Trainings zur Verfügung und sollen von Besitzer und Trainer entsprechend gefüllt werden!

“Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt!”

Gerne begleitet das Hundeschulheft Dich und Deinen Hund!

Was meine Kunden sagen:

Prof. Dr. Guido Quelle auf Amazon: man müßte es erfinden…

“ein wertvolles Dokumentations-Hilfsmittel

Wenn es dieses Buch nicht gäbe, müsste man es erfinden. Mirjam Cordt hat hier ein Hilfsmittel erfunden, welches das Training eines Hundes nicht nur auf eine systematische Basis stellt, sondern das es auch erlaubt, für jeden Hund individuelle Aspekte einzutragen, nachzuvollziehen, aufzuarbeiten.

Wer seinen Hund wirklich partnerschaftlich trainieren will und wer “Training” nicht als Projekt, das irgendwann ein Ende hat, sondern als Prozess versteht, wird hier ein wertvolles Dokumentations-Hilfsmittel finden.

Wer erwartet, dass sich das Buch als Allheilmittel für die Entwicklung seines Hundes erweist, hat einfach nicht aufgepasst. Diejenigen, die wirklich arbeiten wollen, werden einen Schatz finden.”