Willkommen beim
AFFILIATE PROGRAMM
von MIRJAM CORDT

In diesem Partner-Programm findest Du Online-Schulungen für jeden, der Schwierigkeiten mit seinem Hund hat oder vermeiden möchte und eine harmonische Beziehung zu ihm wünscht

Sei bei diesem Partner-Programm dabei und profitiere von 30% Provision
auf alle unsere Onlineschulungen aus der “Ich halte Dich”-Reihe!

Entdecke unsere Onlineschulungen und
sichere Dir Deine 30%-Provision

Ein Zuhause finden, ein Daheim schaffen - DEINE PROVISION BETRÄGT 30% UND DAMIT 84€

Diese Onlineschulung hilft, den Herzenshund zu finden und von Anfang an alles richtig zu machen, so dass der adoptierte Hund bei seinem neuen Menschen ein wirkliches Daheim findet und mit ihm harmonisch zusammenlebt.

EIN ZUHAUSE FINDEN, EIN DAHEIM SCHAFFEN - DEINE PROVISION BETRÄGT 30% UND DAMIT 84€

  • 10 Module mit insgesamt 19 Lektionen

  • über 6 Stunden Videomaterial

  • bewährte Tipps und Verhaltensempfehlungen, um bereits beim Kennenlernen des Hundes einen optimalen Beginn für eine vertrauensvolle Bindung zu schaffen

  • die Erklärung dafür, warum ein Hund sich bei Dir beim Eingewöhnen so ganz anders verhalten kann, als er im Tierschutz oder beim Vorbesitzer beschrieben worden war. Mit dem Verständnis für diese Verhaltensänderungen werden Konflikte erkannt und notwendige Managementmaßnahmen aufgezeigt

  • Schritt-für-Schritt-Anleitungen: An drei verschiedenen Hunden wird der Aufbau der beiden Trainingselemente “LSR – Lenken des sozialen Referenzierens” und “der Reiz als Erfolgsauslöser” vorgestellt und detailliert kommentiert

  • Die Ressourcenverteidigung mit dem „Prinzip von Geben & Nehmen“ wird an einem Video mit zwei Hunden detailliert und anschaulich erklärt

  • Bonus-Video “Räuspern – Ankündigung von Handlungen”

Wecke den Optimisten in Deinem Hund - DEINE PROVISION BETRÄGT 30% UND DAMIT 59€

Diese Onlineschulung hilft, Ängste und Aggressionen des Hundes bestimmten Reizen gegenüber endlich in den Griff zu bekommen.

WECKE DEN OPTIMISTEN IN DEINEM HUND - DEINE PROVISION BETRÄGT 30% UND DAMIT 59€

Mirjam Cordt

  • 5 Module mit insgesamt 9 Lektionen

  • ein Bonus-Video “Räuspern – Ankündigung von Handlungen”

  • über 3,5 Stunden Videomaterial

  • Schritt-für-Schritt-Anleitungen: an drei verschiedenen Hunden wird der Aufbau der beiden Trainingselemente “LSR – Lenken des sozialen Referenzieren” und “der Reiz als Erfolgsauslöser” vorgestellt und detailliert kommentiert

UNSERE WERBEMITTEL FÜR DICH ZUR FREIEN NUTZUNG

Profitiere von unseren Vorlagen, vorausgesetzt…

…Du änderst unsere Texte nicht ab und…

…die Fotos von Mirjam Cordt werden ausschließlich in Verbindung mit unseren Textvorlagen,
die wir Dir hier zur Verfügung stellen, genutzt!

EIN ZUHAUSE FINDEN, EIN DAHEIM SCHAFFEN

Hallo,

wenn Du mich schon eine Weile begleitest, weißt Du, wie sehr ich im Tierschutz aktiv bin. Mir ist immer wieder aufgefallen, dass vielen gar nicht bewusst ist, dass ein Hund der erfolgreich vermittelt wurde, trotzdem seine Zeit brauch, um in seiner neuen Familie richtig anzukommen.

Wusstest Du, wie viele Hunde nach einer erfolgreichen Vermittlung wieder zurückgebracht werden?

Aus meiner langjährigen Erfahrung weiß ich, dass es immer noch viel zu viele Hunde sind, bei denen eine Vermittlung oder vielmehr die Eingewöhnung in das neue Zuhause schiefläuft, und es ist jedes Mal ein sehr schmerzhaftes Ereignis für den Hund, den Menschen und auch für die Tierschutzbetreuer.

Versetz Dich einmal in die Lage des Hundes: Er sehnt sich so sehr nach einem neuen Zuhause, er hat die Verbindungen zu bekannten Menschen und Hundekumpels gekappt und baut gerade neue zu seinen neuen Menschen auf. Egal wie schön sein neues Zuhause ist, alles ist erst einmal fremd für ihn. In diesem ganzen Eingewöhnungs- und Zurechtfindungsstress kann er deshalb Verhaltensweisen zeigen, die für die neuen Besitzer wie aus dem Nichts auftreten. Sie denken vorschnell, dass sie und der Hund doch nicht zusammenpassen, und bevor für den Hund das neue Zuhause ein wirkliches Daheim geworden ist, wird er wieder zum Tierheim zurückgebracht.

So oft wird noch gedacht, dass, wenn die ersten Begegnungen mit einem neuen Hund positiv verlaufen sind, es nun keine Probleme mehr geben kann –für eine gemeinsame Zukunft sieht alles so einfach aus!

Entsprechend groß ist dann die Enttäuschung, wenn das Danach gar nicht so einfach ist, sondern Probleme im Zusammenleben mit dem Hund auftreten. Es wird so oft nicht bedacht, dass viele Hunde, die ihren Besitzer wechseln mussten, eine besonders einfühlsame Unterstützung bei der Eingewöhnung in ihr neues Zuhause benötigen. Nur dann können sie wirklich ankommen und ein Daheim bei ihren neuen Menschen finden.

Häufig haben diese Hunde eine bewegte Vergangenheit, die sie nicht einfach abschütteln können. Dies führt dazu, dass sie, sobald sie endlich in dem heiß ersehnten neuen Zuhause sind, Verhaltensweisen zeigen können, die ihre neuen Menschen überraschen und recht häufig sogar überfordern.

Dabei hatten ihre neuen Besitzer so große Erwartungen, waren voller Vorfreude und nun stellen sie fest, dass es irgendwie ganz anders ist, als sie sich ausgemalt hatten. Wenn in solch einer Situation niemand da ist, der sich mit solchen an und für sich nachvollziehbaren Reaktionen auskennt und der das Verhalten erklärt und konkrete Lösungswege aufzeigt, kann die Vermittlung scheitern und der Hund wird wieder abgegeben.

Das ist sehr traurig für den Hund, der eine reale Chance bekommen hatte und sein vermeintlich neues Zuhause nun so schnell wieder verlassen muss. Schwer ist es auch für die Menschen, die überfordert und enttäuscht keinen anderen Ausweg kennen, als den Hund wieder zurückzubringen. Nicht zu vergessen sind auch die Tierschützer, denen ihre Schützlinge am Herzen liegen und die meist ebenso ratlos und traurig sind, wenn ein Hund aus einer Vermittlung wieder zurückkommt.

Ich sehe es in meiner Verhaltensberatung und im Tierschutz immer wieder: unvorbereitet und ohne das entsprechende Wissen treten so oft unnötige Probleme im Zusammenleben mit dem Hund auf, wodurch leider immer wieder selbst vielversprechende Vermittlungen misslingen.

Durch mein mehr als 20-jähriges Engagement im Tierschutz und durch das Zusammenleben und dem Training mit verhaltensauffälligen Hunden, weiß ich, worauf es ankommt, damit eine neue, sichere Mensch-Hund-Bindung entstehen kann.

Da so viele mich um Rat fragen und umgehend Hilfe benötigen, habe ich die wunderbare Möglichkeit des Internets genutzt und all mein Wissen und meine Erfahrung zu der Adoption eines neuen Hundes, seiner Eingewöhnung und wie man aus ihm einen „Optimisten“ machen kann, in meiner Online-Schulung „Ich halte Dich – ein Zuhause finden, ein Daheim schaffen“ zusammengefasst.

Darin erfährst Du, warum sich Dein Hund unerwartet anders benehmen kann. Auch wirst Du erfahren, welche Stolperfallen es gibt, die im Umgang mit dem Hund für Schwierigkeiten sorgen können. Du wirst lernen, wie Du eine abwehrende und misstrauische Erwartungshaltung des Hunde in eine positive ändern kannst und dabei noch zum Aufbau einer guten Bindung zwischen euch beiträgst.

Wenn auch Du einen Hund adoptieren möchtest, ihm ein Daheim schaffen und von Anfang alles richtig machen möchtest, oder vielleicht bereits einen Hund aus dem Tierschutz bei Dir aufgenommen hast und ihm helfen möchtest, noch besser bei Dir anzukommen und sich Daheim zu fühlen, dann ist diese Onlineschulung genau richtig für Dich!

Auch wenn Du selbst im Tierschutz aktiv sein solltest und unbedingt weitere Fehlvermittlungen verhindern möchtest, kann ich Dir diese Onlineschulung sehr ans Herz legen.

Hier erfährst Du mehr https://mirjamcordt.com/daheim/

Alles Liebe
Deine Mirjam Cordt

Wie Du Deinem Herzenshund ein wirkliches Daheim schaffen kannst!

So oft erreichen mich Nachrichten von Hundehaltern, die enttäuscht sind, nachdem sie einen Hund aus dem Tierheim zu sich geholt haben.

😍 So groß waren die Erwartungen zu Beginn, denn die erste Begegnung mit dem Hund im Tierheim war Liebe auf den ersten Blick. Alles schien super zu passen!

Der Charakter des Hundes schien auf Anhieb zu den neuen Menschen zu passen. Glücklich und voller Erwartungsfreude wurde die gemeinsame Zukunft mit dem neuen Familienmitglied in den schönsten Farben ausgemalt.

😢 Und dann kommt es doch so ganz anders als erträumt. Es treten Probleme im Zusammenleben auf, und es prallen Wunschdenken und Realität unerwartet hart aufeinander … die Enttäuschung ist dann enorm groß.

❓ Die meisten Hundebesitzer können sich nicht erklären, warum sich der Hund nach dem Einzug bei ihnen plötzlich so völlig anders verhält. Sie wundern sich, dachten sie doch, dass ein neues Zuhause dem Hund die Sicherheit und die Nähe zum Menschen gibt, die er zuvor doch so sehr vermisst haben muss.

🐶 Es gibt viele Faktoren, die ein Grund für das veränderte Verhalten des Hundes sein können, und es gibt ebenso viele Möglichkeiten, hier konstruktiv einzuwirken und konkrete Hilfestellung zu bieten.

💚 Seit über 20 Jahren bin ich als Expertin für Tierschutzhunde – im speziellen Herdenschutzhunde – und Hunde mit auffälligen Verhaltensweisen aktiv, um Verständnis für diese Hunde zu wecken und ein achtsames, harmonisches Miteinander zu fördern.

😢 Gerade bei Tierschutzhunden kommt es immer wieder vor, dass eine zunächst geglückte Vermittlung misslingt und ein Hund sein gerade neu gewonnenes Zuhause wieder verlassen muss, bevor es zu einem echten Daheim werden konnte.

🙏 Das ist sehr schmerzhaft und meine größte Motivation ist es, so viele Hunde wie möglich beim Einzug in ihr neues Daheim unterstützen zu können, damit zu deutlich weniger Fehlvermittlungen kommt.

💡 Da so viele mich um Rat fragen und umgehend Hilfe benötigen, habe ich mein Wissen und meine Erfahrungen zum Umgang mit verhaltensauffälligen Hunden und Tierschutz-Hunden in meiner Online-Schulung „Ich halte Dich – ein Zuhause finden, ein Daheim schaffen“ für Dich übersichtlich und leicht verständlich zusammengefasst.

✔ Wenn auch Du gerne erfahren möchtest, wie Du Deinem Hund ein echtes Daheim schaffen kannst, damit er bei Dir bleiben und Ihr ein harmonisches Team werden könnt, dann klicke jetzt hier https://mirjamcordt.com/daheim/

Deine Mirjam Cordt

WECKE DEN OPTIMISTEN IN DEINEM HUND

Warum Dein Hund überreagiert?

Hallo,

hast Du Dich schon einmal gefragt, was in Deinem Hund vorgehen könnte, wenn er völlig überreagiert, weil er bereits einen anderen Hund in einer großen Entfernung bemerkt?

Hast Du Dich das gleiche gefragt, wenn er sich beim Anblick von Radfahrern, Joggern, Autos oder anderen Tieren beginnt tüchtig aufzuregen, an der Leine zu zerren und zu bellen?

Du selbst bist vermutlich nur noch genervt und manches mal vielleicht auch ärgerlich. Du musst den Stress bei jedem Spaziergang ertragen und hast sicher auch gar keine Lust mehr darauf.

Vielleicht fühlst Du Dich auch hilflos, weil Du nicht weißt, was Du noch alles unternehmen sollst, damit Dein Hund sich endlich etwas entspannt.

Deinem Hund bringen diese Momente ebenso alles andere als Freude. Er befindet sich in einer großen Stresssituation, aus der er sich selbst nicht befreien kann.

Dein Hund spürt zudem, dass auch Du Dich hilflos fühlst und weiß dabei gar nicht, dass er eigentlich Unterstützung von Dir erwarten könnte.

In solchen Momenten, in denen Dein Hund seinen potenziellen „Feinden“ begegnet, reagiert er häufig nur nach dem Motto “Angriff ist die beste Form der Verteidigung”. Für ihn zählt jetzt nur noch, sich zu beschützen.

Wenn Du somit wieder einmal das Gefühl hast, dass Du Luft für Deinen Hund bist, weil er in solchen Momenten nicht auf Dich reagiert, dann weißt, wie überfordert er gerade ist.


Du fragst Dich, warum sich Dein Hund so verhält?

Dein Hund hat eine negative Erwartungshaltung! Aus verschiedenen Gründen erwartet Dein Hund, dass er mit etwas Negativen zu rechnen hat, wenn er bestimmte Reize sieht. Für den einen können dies andere Artgenossen sein, für den anderen sind es fremde Menschen, Jogger oder Autos etc.


Wie Du Deinem Hund helfen kannst!

Zeige Deinem Hund, dass die Welt ein sicherer Ort ist, an dem er nichts zu befürchten hat.

Wie das geht?

Das erfährst Du jetzt in meiner bewährten Onlineschulung ganz bequem von Zuhause aus.

Ich zeige Dir Schritt für Schritt, wie Du Deinem Hund helfen kannst, Dir zu vertrauen und eine positive Erwartungshaltung gegenüber seiner Umwelt zu entwickeln. Mit leicht umsetzbaren Techniken kannst Du für Deinen Hund zu einem vertrauenswürdigen Partner werden.

Genieße die kommenden Spaziergängen mit Deinem Hund und lasst den Stress endlich hinter Euch.

Hier erfährst Du mehr und kannst Dich direkt für die Onlineschulung “Ich halte Dich – wecke den Optimisten in Deinem Hund” eintragen.

Ich freue mich auf Dich und Deinen Hund.

Deine Mirjam

Dein Hund ist ängstlich oder aggressiv?

❓ Du liebst Deinen Hund 🐶, aber Spazierengehen ist nur noch anstrengend?

❓ Jedes Mal, wenn Dein Hund andere Hunde, Jogger, Radfahrer, Autos, oder…… sieht, flippt er völlig aus?

❓ Du hast schon alles mögliche versucht, das Verhalten Deines Hundes zu verbessern, aber es hat sich nichts verändert?

💚 Ich bin Mirjam Cordt, Hundetrainerin und Verhaltensberaterin und seit über 20 Jahren täglich für Hunde und Ihre Besitzer im Einsatz.

✅ Profitiere von meiner langjährigen Erfahrung und lass mich Dir zeigen, wie Du den Optimisten in Deinem Hund wecken kannst.

Klicke jetzt auf den Button und erfahre mehr!

Gassi gehen mit Deinem Hund STRESST Dich nur noch?

❓   Dein Hund 🐶 ist der beste für Dich, aber Gassi gehen ist der HORROR?

❓   Du hoffst innerlich ständig, dass nicht gleich wieder jemand Fremdes / andere Hunde / Radfahrer …. vorbeikommen und Deinen Hund auffällig reagieren lassen?

❓   Du wählst schon extra Ausweich-Strecken, um nur ja niemandem zu begegnen, über den sich Dein Hund wieder lauthals aufregen könnte?

Wenn das alles auf Dich zutrifft, brauchst Du die Optimisten-Schulung für Dich und Deinen Hund!

💚 Ich bin Mirjam Cordt, Hundetrainerin und Verhaltensberaterin und seit über 20 Jahren täglich für Hunde und ihre Besitzer im Einsatz.

✅ Profitiere von meiner langjährigen Erfahrung und lass mich Dir zeigen, wie Du und Dein Hund in Kürze wieder Eure Gassi-Runden entspannt genießen könnt.

Klicke jetzt auf den Button und erfahre mehr!

Mirjam Cordt, Gründerin und Inhaberin

Mirjam Cordt ist Gründerin des DOG-InForm Kompetenzzentrums für Hunde und ihre Menschen,
sowie des DOG-InForm Kompetenzzentrum für Herdenschutzhunde.
Mit über 20 Jahren Erfahrung hat sie sich auf die Arbeit mit verhaltensbesonderen Hunden und
Herdenschutzhunden spezialisiert.
Mirjam ist außerdem ausgebildete Hundetrainerin, sowie Verhaltensberaterin, Fachbuchautorin und
Referentin im In-und Ausland.
Ihr Herzensprojekt ist der Tierschutz, wo sie sich in dem von ihr gegründeten Tierschutzverein „Hilfe
für Herdenschutzhunde e.V.“, dem sie ehrenamtlich vorsteht, in jeder freien Minute engagiert.

DEINE ERSTEN SCHRITTE ZUM AFFILIATE

1. Klicke auf den Button und erstelle Dir Deinen Account bei Digistore24. 

2. Gehe unter Ansicht als Affiliate auf den Menüpunkt “Konto” und wähle “Partnerschaften”. Dort findest Du all unsere Kurse.

3. Nachdem Du Deine Partnerschaft beantragt hast, kannst Du unter Konto Partnerschaften deine Promo- (Affiliate) Links generieren und anfangen, diese zu bewerben!

Was ist ein Partnerprogramm / Affiliate-Programm?

Durch ein Partner- bzw Affiliate Programm kannst Du völlig kostenfrei und unkompliziert online Geld verdienen, indem Du die Produkte von sogenannten Vendoren bewirbst.

Dein Vendor in diesem Partnerprogramm ist Mirjam Cordt. Wie oben beschrieben meldest Du Dich kostenfrei bei Digistore24 an. Sobald Du Deinen eigenen Affiliate-Link bekommen hast, kannst Du damit beginnen, die oben vorgestellten Online-Schulungen von Mirjam zu bewerben. Dazu kannst Du alle oben bereitgestellten Werbemittel nutzen.

Sobald ein Verkauf über Deinen Link eingeht, erhältst Du automatisch 30% Provision auf Dein Konto gutgeschrieben.

Beispielrechnung: Wenn Du die „Daheim schaffen-Schulung“ nur 5x erfolgreich bewirbst, hast Du bereits über 420€ verdient.